Zentrierringe

Immer wieder werde ich nach Zentrierringen für eine x-beliebige Felge gefragt. Die Ringe sind wohl verloren gegangen oder das Rad soll einfach auf ein anderes Fahrzeug montiert werden.

Gerne möchte ich Ihnen die benötigten Zentrierringe liefern. Viele Ringe habe ich bereits am Lager. Bei der Vielzahl der verschiedenen Ringsysteme werde ich jedoch niemals alle Ringe vorrätig halten können. Fragen Sie also bitte auch nach der jeweiligen Lieferzeit für Ihre Ringe.

Um Ihnen die richtigen Zentrierringe liefern zu können brauche ich ein paar Angaben zu Ihren Felgen und natürlich auch zu Ihrem Fahrzeug. Bitte geben Sie mir die Maße entsprechend der Zeichnung an.

Mailen Sie mir bitte an kiki@felgenfuchs.de und ich werde prüfen ob und wann ich den gewünschten Zentrierring liefern kann.

Und jetzt noch ein paar gesammelte Antworten auf Fragen rund um den Zentrierring:

  • Räder müssen auf den Mittelpunkt der Achse zentriert werden sonst eiert die Rad-Reifenkombination beim rollen.
  • Es gibt Fahrzeugnaben ohne Mittenzentrierung. Hier wird das Rad ausschließlich mittels der Radschrauben zentriert. Insbesondere an klassischen Achsen ist diese Zentrierart zu finden.
  • Moderne Fahrzeugachsen sind drehbearbeitet und zentrieren das Rad über die Mitte. Die drehbearbeitete Mittenzentrierung nimmt die Felge auf.
  • Hat die Fahrzeugachse einen Zentrierdurchmesser von z.B. 57,0mm so sollte das Rad eine Mittenbohrung von 57,06 bis 57,10 mm haben.
  • Sind die Radschrauben einmal angezogen, ist der Zentrierring überflüssig. Er ist also lediglich eine Montagehilfe.